Angebot!

Primador Innenfarbe Weiß

Technische Information [PDF – 212,22KB]
Sicherheitsdatenblatt [PDF – 36,25KB]
Bindemittelmodifizierte-Mattlatex-Innenfarbe mit langer Offenzeit, hochdeckend, tiefmatt und extrem leicht zu verarbeiten.

Mengenrabatt:
Gebinde zu 22 kg, ab 2 Gebinde zusätzlich 15% Rabatt
Gebinde zu 22 kg, ab 4 Gebinde zusätzlich 20% Rabatt (€ 89,76/GB)

46,90 112,20 

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1- 4 Werktage

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Primador Innenfarbe Weiß

Primador Innenfarbe ist eine Bindemittelmodifizierte-Mattlatex-Innenfarbe mit langer Offenzeit, hochdeckend, tiefmatt und extrem leicht zu verarbeiten.
Deckkraftklasse 1, Nassabriebklasse 1 gemäß ÖNORM EN 13300.
Dichte: ca. 1,45 g/cm³

Verbrauch: ca. 150 – 200 g/m²/A
 
Beschreibung / Werkstoff

Für hochwertige, strapazierfähige Mattlatex-Innenanstriche mit matter Oberfläche auf allen üblichen Wand- und Deckenflächen im Innenbereich. Da lösemittelfrei, auch in sensiblen Arbeits- und Wohnbereichen einsetzbar.

Eigenschaften

  • Wasserverdünnbar, umweltschonend
  • Diffusionsfähig, s-Wert < 0,1 m
  • Hoch reinigungsfähig
  • Hohe Deckkraft
  • Haftfest
  • Lange Offenzeit – daher extrem leicht zu verarbeiten
  • Geeignet zur Nespri Tec Spritzverarbeitung

Kenndaten n. ÖNORM EN 13 300

  • Nassabrieb: Klasse 1
  • Deckvermögen: Klasse 1, bei einer Ergiebigkeit von 7 m²/l
  • Glanzgrad: Matt
  • Maximale Korngröße: Fein (< 100 µm)

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Hybrid

Farbtöne

Weiß, als Lagerware

Lagerung

Kühl und frostfrei. Original verschlossen 12 Monate lagerfähig.

Dichte

1,45 g/cm³

Verpackung / Gebindegrößen

7 kg, 22 kg

 

Beschichtungsaufbau

Auf stark saugenden Untergründen ist eine Tiefengrundierung mit Synthesa Security Primer oder Primalon Tiefgrund LF erforderlich. Auf gering saugenden glatten Untergründen ist eine Grundierung mit Primalon Universal Haftgrund empfehlenswert.

Zwischenanstrich: Primador mit max. 20 % Wasser verdünnt
Schlussanstrich: Primador mit max. 10 % Wasser verdünnt
Für Renovierungsanstriche ist in den meisten Fällen ein Anstrich ausreichend.

Auftragsverfahren

Streichen, rollen oder spritzen. Bei der Verarbeitung im Rollauftrag wird das beste Ergebnis mit kurzflorigen Rollen erzielt. Während der Verarbeitung für gründliche Belüftung sorgen.

Mindestverarbeitungstemperatur

Verarbeitungs- und Trocknungstemperatur für Umluft, Material und Untergrund:
Nicht unter + 5 °C verarbeiten.

Abtönung

Werkseitig bzw. mit CaparolColor oder AmphiColor Vollton- und Abtönfarben im Pastellbereich. Bei Selbstabtönung benötigte Gesamtmenge untereinander vermischen, um Farbtonunterschiede zu vermeiden.

Um evtl. Abtönfehler zu erkennen, bitte vor Verarbeitung auf Farbtonexaktheit überprüfen. Auf zusammenhängenden Flächen nur Farbtöne einer Anfertigung (Charge) verwenden.

Brillante, intensive Farbtöne weisen unter Umständen ein geringeres Deckvermögen auf. Es empfiehlt sich deshalb bei diesen Farbtönen einen vergleichbaren, deckenden, auf Weiß basierenden, pastelligen Farbton vorzustreichen. Evtl. kann ein zweiter Deckanstrich erforderlich werden.

Verdünnung

Mit reinem Wasser (max. 20 %). Bei Aufbringung mit Nespri-Tec unverdünnt anwenden.

Verbrauch

Ca. 150 – 200 g/m² pro Anstrich, je nach Saugfähigkeit des Untergrundes (Richtwerte ohne Gewähr, exakten Verbrauch durch Probefläche ermitteln).

Trocknung / Trockenzeit

Bei + 20 °C und 65 % rel. Luftfeuchtigkeit nach 5 – 6 Stunden oberflächentrocken und überstreichbar. Niedrige Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit verzögern die Trocknung.

Technische Information [PDF – 212,22KB]
Sicherheitsdatenblatt [PDF – 36,25KB]

Zusätzliche Information

Gewichtk.A.
Primador Innenfarbe

Gebinde zu 7 kg, Gebinde zu 22 kg