Angebot!

Disbofug 225 E.MI Acryl

4,42 9,53 

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Disbofug 225 E.MI Acryl 

Disbofug 225 E.MI Acryl ist eine emissionsminimierte Dichtungsmasse auf Acrylbasis für die Fugenausbildung bei horizontalen und vertikalen Fugen. Verarbeitung mit STORCH Kartuschenpistole. Anstrichverträglich mit Synthesa Dispersionsbeschichtungen.
Dichte: ca. 1,50 g/cm³ 

Verbrauch: ca. 100 ml/lfm (Fuge 10 x 10 mm)
 
Verarbeitung
Aluminium, Beton, Faserzement, Holz, Hart-PVC, Klinker, Kalksandstein, Polystyrolhartschaum,
Porenbeton, Putz, Ziegelstein, verzinkter Stahl, Gipsplatten.
Die Haftflächen müssen sauber, tragfähig und frei von haftungsmindernden Substanzen sein.
Für Anschlußfugen an Tür- und Fensterrahmen, Fensterbänken, Einbaumöbeln,ƉLeichtbauwänden und
Verkleidungen.
Auch für den Einsatz im Aussenbereich ohne ständige Feuchtigkeitsbelastung.
Verwendungszweck
Geprüft nach den AgBB-Prüfkriterien für VOC-Emissionen aus innenraumrelevanten Bauprodukten.
Das Bewertungsschema des AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten)
wurde von den Umwelt- und Gesundheitsbehörden für die Verwendung von Baumaterialien in
sensiblen Bereichen wie z.B. Aufenthaltsräumen abgeleitet.
 
  • emissionsminimiert
  • TÜV-schadstoffgeprüft
  • plastoelastisch
  • gute UV- und Witterungsbeständigkeit
  • anstrichverträglich mit allen Caparol-Dispersionsbeschichtungen gemäß DIN 52 452

Wässrige Acryl-Dispersion
Verpackung/Gebindegrößen 300 ml Kartusche (20 Stück im Karton),Ɖ400 ml, 600 ml Schlauchbeutel (12 Stück im Karton)

  • 300 ml Kartusche: Weiß, Schwarz, Grau, Braun
  • 400 ml, 600 ml Schlauchbeutel: Weiß

Untergrundvorbereitung

Die Fugen- bzw. Dichtstofftiefe mit einer nichtsaugenden und geschlossenporigen
Schaumstoffrundschnur begrenzen.
Verhältnis Fugenbreite : Dichtstofftiefe 1 : 1 bei Rißbreite < 10 mm, bei Rißbreiten > 10 mm Fugentiefe
gem. DIN 18540 festlegen.
Bei saugenden oder porösen Untergründen Haftflächen mit verdünntem Fugendichtstoff grundieren.
Mischungsverhältnis: 1 Teil Disbofug 225 : 1 – 4 Teile Wasser

Materialzubereitung

Das Material ist gebrauchsfertig.
Material gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einbringen. Oberfläche mit wasserbenetztem
Werkzeug vor der Hautbildung glätten.
Auftragsverfahren
bei Fugendimension 10 x 10 mm ca. 100 ml/mƉ= 3 lfm/Kartusche.
Exakte Verbrauchswerte durch Musterlegung am Objekt ermitteln.
Verbrauch
Werkstoff-, Umluft- und Untergrundtemperatur:
Mind. 5 °C, max. 40 °C
Verarbeitungsbedingungen
Ca. 1 mm / 24 Stunden bei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtigkeit.
Nach Durchtrocknung anstrichverträglich mit allen Caparol-Dispersionsbeschichtungen. Wird in
Ausnahmefällen das Überstreichen des überwiegend elastischen Dichtstoffes dennoch gefordert,
muss mit Haarriß-Bildung in der Beschichtung gerechnet werden. Hierauf muss in Form einer
Bedenkenanmeldung hingewiesen werden (BFS-Merkblatt Nr. 23).
Trocknung/Trockenzeit
Ca. 1 mm / 24 Stunden bei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtigkeit

Werkzeugreinigung  Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Hinweis: Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bei Berührung mit den Augen sofort mit Wasser ausspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder ins Erdreich gelangen lassen.

 

Zusätzliche Information

Gewicht0.400 kg
Disbofug 225 E.MI Acryl

Kartusche zu 300 ml weiß, Kartusche zu 300 ml Grau längere Lieferzeit, Kartusche zu 300 ml Braun längere Lieferzeit, Schlauchbeutel zu 600 ml Weiß