Agrosit SB Schwimmbadfarbe

142,25 645,15 

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 14 Werktage, Ausland abweichend
Auswahl zurücksetzen

Sonderton hier eingeben.
Sondertöne nur auf Bestellung und ab Gebinde zu 5 oder 25 kg

Beschreibung

Agrosit SB Schwimmbadfarbe

Agrosit SB Schwimmbadfarbe ist für wasser- und schwitzwasserbeständige Beschichtungen auf Stahl (mit geeigneter Grundierung) und Beton in Schwimmbecken, Nutzwasserbehältern, etc. Beständig gegen schwache chemische Beanspruchung. Mindestens 2 Anstriche.
Dichte: ca. 1,06 g/cm³; Verdünnung: Capalac Spritzverdünnung 210

Verbrauch: Beton: ca. 200 g/m²/A Stahl: ca. 150 g/m²/A
 

Produktbeschreibung

Beschreibung: Werkstoff Farbiger, einkomponentiger Anstrich auf Chlorkautschukbasis.

Verwendungszweck: Gut chemikalienbeständiger, wasserfester Unterwasseranstrich auf Beton in
nichtgewerblichen Schwimmbecken und Brauchwasserbehältern, insbesondere bei
ozonhältigem oder gechlortem Wasser. Bei erhöhten Chlorkonzentrationen oder
Ozonanteilen (siehe DIN 19643-2) besteht die Gefahr des Abkreidens/Verblassens. Im
Bedarfsfall kann es aus optischen Gründen ein Auffrischungsanstrich notwendig werden.
Nicht für Hallenbäder und bei Wasseraufbereitung mittels Elektrolyse-Desinfektionsanlage.

Eigenschaften: Hohe Wasser- und Witterungsbeständigkeit. Der glatt und hart auftrocknende Anstrich bietet für Schimmel- und Pilzansatz bzw. Algenbewuchs keine feste Verbindung und ist deshalb
leichter zu reinigen. Kalk- o.ä. Ablagerungen mit speziellen lösenden Reinigern entfernen.

Farbtöne: Lt. Agrosit-Farbkarte und in den meisten RAL-Farbtönen.

Lagerung: Gut verschlossen in Originalgebinden kühl und trocken 1 Jahr lagerfähig.

Technische Daten

Verbrauch: Theoretisch für 20 µm trocken: 0,10 kg/m²; Praktisch für 20 µm trocken: 0,15 kg/m².
Regelschichtdicke 20 µm trocken, entspricht 90 µm nass.

Dichte: 1,1 kg/l. Festkörpergehalt Vol. 22 % (DIN 53219) für helle Farbtöne.

Flammpunkt: 26°C. :Nach DIN 53150 für 20 µm Trockenfilm bei 23°C:

Trockengrad 1: 75 Minuten;

Trockengrad 4: 135 Minuten.

Verdünnung : Verdünnung 202.

 

Verarbeitung

Oberflächenvorbereitung Beton:
Schmutz-, fett-, ölfrei, trocken, staubfrei, lockere und absandende Teile müssen entfernt
werden (sandstrahlen). Abreißfestigkeit des Betons mindestens 1,5 N/mm².
Bei Unterwasserbelastung ist nach Sandstrahlen eine 2malige ganzflächige Spachtelung mit
der unterwasserbeständigen Betonspachtelmasse Disbocret Mörtel 520 aufzubringen. Die
Spachtelung muss mindestens 3 Tage mit Folien vor dem Austrocknen geschützt werden
und beim Beschichten vollständig ausgehärtet und trocken sein.
Beschichtungsvorschlag Beton:
3 x Agrosit SB bei Neubeschichtung; 1 – 2 x als Renovierungsanstrich.

Verarbeitung:  Vor Gebrauch gut aufrühren.

Neubeschichtung:
1. Anstrich mit ca. 15 % Verdünnung 202 verdünnen.
Zügig streichen, nicht in praller Sonne oder bei zu hohen Temperaturen verarbeiten. Nicht
unter +5°C und über 80 % relativer Luftfeuchtigkeit verarbeiten. Nicht spritzbar. Bei
Rollenauftrag kann bei hellen Farbtönen ein 3. Anstrich notwendig sein, ferner kann es
dabei bei steigenden Temperaturen oder Sonneneinstrahlung zu Blasenbildung kommen –
Streichapplikation ist besser.

Renovierungsanstrich:
Max. 5 % Verdünnung 202 zur Konsistenzeinstellung.

Wartezeiten: 1 – 2 Tage zwischen den Agrosit SB-Anstrichen.

Schlusstrockenzeit: Bei Unterwasserbelastung 14 Tage bei guter Belüftung der Anstrichflächen und mindestens 15°C. Nach 2 – 3 Tagen vorsichtig begehbar.

Überarbeitbarkeit: Alte Agrosit SB-Anstriche können nach gründlicher Reinigung, insbesondere restlose
Entfernung der Kalkrückstände, problemlos überstrichen werden. Es handelt sich hier um eine dekorative Beschichtung. Deshalb reicht im Normalfall bei Erneuerungsanstrichen in Schwimmbecken ein einmaliger Anstrich. Bei höheren Schichtdicken kann man Lösemittelretention nicht ausschließen, wodurch ein Weißanlaufen der Beschichtung oder Blasenbildung verursacht wird (zB. wenn bei jährlicher Überarbeitung höhere Altanstrichschichten nicht entfernt werden).
Bei anderen Altanstrichen ist ein Versuchsanstrich notwendig.
Bei Rollapplikation kann es bei steigenden Temperaturen oder Sonneneinstrahlung zu Blasenbildung kommen – Streichapplikation ist besser.

Werkzeugreinigung: Verdünnung 202.

Technische Information

Technische Information [PDF – 144,75KB] 

Sicherheitsdatenblätter

Sicherheitsdatenblatt [PDF – 135,39KB] 

Sonstige

Sicherheitsdatenblatt [PDF – 111,12KB] 

Zusätzliche Information

Gewichtn.a.
Agrosit SB Schwimmbadfarbe

1 kg, 5 kg, 25 kg